Startseite
    Neuigkeiten
    Gedichte & Texte
  Archiv
  Bilder von Daniel
  Sonstige Bilder
  Zeitungsbericht vom Unfall
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/memories-of-daniel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedichte & Texte

Abschiedsbrief an Daniel Serkan Kisaoglu

Als wir uns kennen lernten änderte sich vieles in meinem Leben, ich war jeden Tag total glücklich und hatte die meiste Zeit gute Laune. An den Tagen, als es mir schlecht ging brachtest du mich zum Lachen. Du warst meine Sonne, du warst mein Licht. Bevor wir uns im Sommer 2004 kennen lernten, lag ich im Krankenhaus, weil ich mein leben beenden wollte, da ich keine Freude mehr am Leben hatte. Doch als wir uns fanden war das Leben für mich wieder lebenswert. Du hast mir ein Jahr voller Freude geschenkt. Du warst meine erste große Liebe, mit dir habe ich gelernt was Liebe wirklich ist. Dieses schöne Jahr hatte leider auch ein Ende, dieses Ende war hart für mich, aber die Freundschaft zwischen uns hielt mich noch am Leben und jetzt hält mich die Hoffnung am Leben die mir Gott gibt. Ich weis, dass ich dich irgendwann einmal wieder sehen werde und wir wieder miteinander lachen werden. Du wirst immer ein Teil von meinem Herzen sein, ich werde dich niemals vergessen. Ich behalte dich mit all den schönen Erinnerungen. Ich warte sehnsüchtig auf den Tag, an dem ich dich wieder sehen werde und dir in deine schönen grünen Augen sehen werde. Jetzt in diesem Leben weis ich, dass ich dich nicht mehr sehen und hören kann, aber du lebst in meinen Träumen und das hält mich stark. Ich danke Gott, dass er uns die Hoffnung gibt alle unsere geliebten verstorbenen wieder zu sehen und ich danke ihm auch dafür, dass er mir so tolle Freunde gegeben hat, die immer für mich das sind, wenn es mir schlecht geht. Daniel, meine Liebe zu dir hatte nie ein Ende und wird auch kein Ende haben. Du warst immer etwas ganz besonderes für mich. Dein Strahlen brachte Freunde in mein Leben! Wenn ich an deine Worte denke, die du mir sagtest, werde ich wieder schwach, denn ich muss immer daran denken, dass du die Zukunft, die du dir vorgestellt hast, nicht mehr verwirklichen kannst. Aber wenn ich mich dann an die Worte der Bibel erinnere, weis ich, dass du in Sicherheit bist und ich mir Mühe geben muss, um dich wieder zu sehen. Ich vermisse dich und werde dich nie vergessen. Es tut mir leid, dass ich nicht zu deiner Beerdigung kam, ich war zu schwach und hatte Angst. Aber ich verspreche dir, dass ich bald zu dir komme und für dich zu Gott bete. Ich träume jeden Tag von deinen schönen Augen, habe keine Tränen mehr, ich wünsche mir, dass ich dich wieder sehe.


In Liebe
deine
....
3.5.06 13:24


Der Schein von Dir

Nun bist Du nicht mehr hier
und wir vermissen Dich sehr.

Was hätte wir nur ohne die Erfahrung gemacht,
wenn hätte Gott uns nicht diesen tollen Mensch gebracht.

Jeden Tag hast Du uns zum Lachen gebracht
und uns die Sonne ins Herz gebracht.

Jeden Tag sahen wir dich in diesem Sonnelicht
und das Sonnelicht erlischt aber nicht.

Doch plötzlich schien es nicht mehr
und der helle Schein leuchtet nicht mehr.

Aber jeden Tag scheint es weiter in uns
und in unseren Leibern.

Sechs Tage sind jetzt vergangen
in denen unsere Trauer uns hat gefangen.

Die Trauer wird vergehen
doch was bleibt ist die Erinnerung an den Schein.

Den Schein hast Du uns beigebracht weiterzuerhalten
und glaube uns das werden wir
denn der Schein der scheint jetzt auch aus mir!!

Irgendwann werden wir uns wieder sehen,
ob im Traum oder im Himmel jemals,
dein Segen begleitet uns jeden Tag.


Das einzige was von dir blieb ist die Erinnerung an dich und an das Lied,
das dich jetzt beschrieb.

!!!Nur die besten sterben Jung !!!
(Böhse Onkelz)


Désirée 2BFW 1/1 Ü
4.4.06 22:31


Nun hast Du uns auf ewig Verlassen
und wirst morgen zur Erde hinab gelassen!

Du wirst uns alle als Engel begleiten,
in all unseren schweren Zeiten!

Auch jetzt bist Du noch ganz nah hier,
ich spüre Dich ganz nahe bei mir!

Alle haben so bitterlich geweint
und keiner hat was böses gemeint!

An dem Tag an dem Du starbst,
sah ich Dich noch im Zug wie an jedem Tag!

Morgens, Mittags, Abends egal wann,
du zogst alle in deinen Bann,
den Bann deiner Freundlichkeit
und jetzt fehlt sie uns doch weit und breit.....

Wir trauern alle noch lange um Dich
und glaube nicht das dies Erlischt!

Am Samstag habe ich auch jemand aus meiner Familie verloren und am selben Tag wurde ein neuer Engel geboren....
der Engel war er und ich spüre ihn sehr...

Du wirst nun auch zu einem Engel werden
und weiter auf Erden Leben...

Wir werden Dich zwar nicht sehen
doch wir spüren es beben......

In tiefer Trauer um 2 Menschen die ich in 1ner Woche verloren habe.....

Vergangen heißt nicht Vergessen,
denn die Erinnerung bleibt für immer!!!!

In tiefer Trauer um Dich .....

Désirée 2BFW 1/1 Ü
1.4.06 16:35


Is there a open End

There are so many open questions
There are so many things to clear
Nobody can get the answers
and nobody deletes the fear

but we're here. and you're there
we hope you will fine
in your place without space and time

and we all remember
how great you were
and we all miss you and
know you are so far

Nothing brings you back and
Nothing can heal the pain
but everything becomes to the good
and we hope you're happy in your new Neigbourhood
We let you go, have a good way
be happy there where you are
at the moment you stay.

von Toni
1.4.06 16:11


Warum

Wir verstehen alle nicht, warum er gehen musste.
Ihn nicht mehr zu sehn , ist eines der größten Verluste
Jetzt ist sein Platz ganz leer und
sehen werden wir ihn auch nicht mehr
Wir glauben es kaum,es ist für jeden wie ein Alptraum
Egal was war, unser Kisa war immer da.

Warum nur er?????

Warum so früh?????

Tausende von Fragen,die uns jeden Tag plagen.
Doch Antworten finden wir nicht, wir können nur sagen,
Kisa wir wären gern mit dir, unser Sonnenlicht.

Von jedem hier wird er vermisst.
Wir hoffen es geht ihm gut, wo er jetzt ist,
und das er weiß dass ihn hier keiner vergisst.


In Gedenken an unseren Kisa!!



von Batul
31.3.06 13:15


Nur zu Besuch

mmer wenn ich dich besuch, fühl ich mich grenzenlos.
Alles andere ist von hier aus so weit weg.

Ich mag die Ruhe hier zwischen all den Bäumen,
als ob es den Frieden auf Erden wirklich gibt.

Es ist ein schöner Weg, der unauffällig zu dir führt.
Ja, ich habe ihn gern, weil er so hell und freundlich wirkt.

Ich habe Blumen mit, weiß nicht, ob du sie magst.
Damals hättest du dich wahrscheinlich sehr gefreut.

Wenn sie dir nicht gefallen, stör dich nicht weiter dran.
Sie werden ganz bestimmt bald wieder weggeräumt.

Wie es mir geht, die Frage stellst du jedes Mal.
Ich bin okay, will nicht, dass du dir Sorgen machst.

Und so red ich mit dir wie immer,
so als ob es wie früher wär,
so als hätten wir jede Menge Zeit.

Ich spür dich ganz nah hier bei mir,
kann deine Stimme im Wind hören
und wenn es regnet, weiß ich, dass du manchmal weinst,
bis die Sonne scheint; bis sie wieder scheint.

Ich soll dich grüßen von den andern:
sie denken alle noch ganz oft an dich.

Und dein Garten, es geht ihm wirklich gut,
obwohl man merkt, dass du ihm doch sehr fehlst.

Und es kommt immer noch Post, ganz fett adressiert an dich,
obwohl doch jeder weiß, dass du weggezogen bist.

Und so red ich mit dir wie immer
und ich verspreche dir,
wir haben irgendwann wieder jede Menge Zeit.

Dann werden wir uns wiedersehen,
du kannst dich ja kümmern, wenn du willst,
dass die Sonne an diesem Tag auch auf mein Grab scheint -
dass die Sonne scheint, dass sie wieder scheint.
30.3.06 13:36





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung